2018 - Deutschland zerlegt sich

Die große Koalition nimmt Gestalt an

 

Deutschland wird zerlegt

Die Liquidatoren

links

Horst Seehofer, gescheiterter Bayerischer Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender:

kurz vor seinem politischen Ende verschachert er den bayerischen Wähler und die CSU an das Pastorenmädchen aus der Uckermark.

Über seine Motivation kann man nur spekulieren: politscher Suizid unter Einbeziehung der CSU und Bayerns nach dem Motto "Nach mir die Sintflut"?

 

mitte:

Angela Kasner alias Merkel, ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, alias IM Erika

Die Motivation liegt auf der Hand. Als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda hat sie gelernt, gegen den Klassenfeind und den Imperialismus zu kämpfen mit dem Ziel der Vernichtung. Nun hat sie Gelegenheit, das endlich umzusetzen.

(s. Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge) 1

 

rechts:

Martin Schulz, gescheitertes Bürgermeisterlein von Würselen (ein Studium der Ratsprotokolle seiner Zeit sind mehr als aufschlussreich), zweifelhafter EU-Ratspräsident (das Studium bestimmter Abrechnungpraktiken wäre sehr unterhaltsam) möchte so gerne in einen Ministersessel furzen. Dafür fährt er seine Genossen nebst SPD an die Wand.

 

 

1) Stasi Handbuch

 

Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge

 

 

Nachweis/Quelle: BStU, MfS, BdL-Dok. 3234 – Druck, 59 S. – keine MfS-DSt-Nr. Dokumentenkopf/Vermerke: [Auf Deckblatt, S. 1:] Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, Ministerium für Staatssicherheit, Der Minister – Geheime Verschlusssache GVS MfS 008-100/76 – 1161. Ausf., 30 Bl. – [Auf S. 59, nach Text:] Mielke, Generaloberst.

Anlagen/Nachgeordnete Bestimmungen: 1. DfB v. Januar 1976 (VVS 113/76): Registrierung und Erfassung von OV sowie Führung der Vorgangsakten (BStU, MfS, BdL-Dok. 3235) – Schreiben zur Durchsetzung von Richtlinie und 1. DfB v. 1.3.1976 (BStU, MfS, BdL-Dok. 3238) – 2. DfB v. 15.2.1985 (GVS 6/85): Bearbeitung Zentraler Operativer Vorgänge (BStU, MfS, BdL-Dok. 3237).

 

 

Die weitere Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der DDR, die allseitige Stärkung der sozialistischen Staatengemeinschaft, die weitere Durchsetzung der Prinzipien der friedlichen Koexistenz und der Kampf um die Erhaltung und Sicherung des Friedens erfolgen in harter Klassenauseinandersetzung mit dem Imperialismus.